Southpole

Southpole – Streetwear und Fashion

Southpole – Streetwear & Fashionlabel – Kenny und David Khym gründeten 1991 in Fort Lee/New Jersey das Label Southpole. Schnell überzeugen sie das jugendliche Publikum mit ihren ausgesuchten Hip-Hop Klamotten und der absolut coolen Streetwear. Im Jahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Jahresumsatz von 405 Millionen US-Dollar. Im gleichen Jahr wurde das erfolgreiche Modelabel von Wicked Fashions Incorporated weitergeführt.
Als Hip-Hop Brands weltweit beliebt

Ursprünglich konzentrierte sich das Label mit den günstigen Preisen auf männliche Jugendliche in den Großstädten unserer Erdkugel. Nach und nach kamen Kollektionen für das weibliche Geschlecht hinzu. Ebenso wurden angesagte Accessoires und ein Sortiment für Kids ins Leben gerufen.

Stetig wächst die Produktpalette von Southpole weiter. Heute gibt es diese Marke auch in den Kleinstädten und im World Wide Web. Was einst nur den Eingeweihten in den Straßen von New York vorbehalten war, hat längst alle noch so abgelegenen Winkel auf der ganzen Welt erreicht. Kaufhäuser und Online Shops bietet diese Kreationen mit großem Erfolg an.

Eine kompromisslose Kollektion, die es in sich hat

Southpole überzeugt zu jeder Jahreszeit mit besonderer Bekleidung, die es in sich hat. Ob Winter- oder Collegejacken, Hoodies, Shorts, Shirts und Hosen – hier kann sich jeder individuell und perfekt stylen.

Trendige Prints und knallbunte Designs in den modischen Schnitten und aktuellen Mustern warten auf zeitgemäße Kundschaft. Das breite Angebot dieser Bekleidungsmarke umfasst neben Sportswear Linien, Hip-Hop Mode, Streetwear auch Sonderkollektionen des Camouflage Look. Southpole verfügt über ein außergewöhnliches Gespür um Mode ins rechte Licht zu rücken und sie ihrer Zielgruppe überzeugend darzubieten. In heutigen Zeiten, wo die jungen und jung gebliebenen Käufer sich mit Nachhaltigkeit und einem grünen Gewissen beschäftigen, gilt Southpole immer noch als ein stylishes Brand das längst ihren festen Platz in der Modeszene gefunden hat. Die Kleidung aus natürlicher Baumwolle ist besonders hautverträglich und wurde mit Blick auf den Umweltschutz geschont gefertigt sowie unter sozialverträglichen Bedingungen hergestellt.
Caps, Jeans, Jacken und Westen werden durch ihre eigentümliche Machart von Trendsettern der Szene mit voller Überzeugung getragen. Gut informierte Leute die sich in dieser Szene auskennen, sehen auf dem ersten Blick die gute Qualität und erkennen den Namen des Streetwear Labels.

Southpole ist die Klassische, Günstige und Traditionsbewußte Streetwear Klamottenmarke aus New York. Mit Southpole ist zwei Herren aus Brooklyn eines der Urgesteine der Streetwear Fashionindustrie gelungen die noch bis heute Zeichen setzt. Southpole Kleidung zeichnet sich durch das bekannte Southpole Markenzeichen, den Blockigen Southpole Schriftzug und immer noch durch einen dem Streetwear Stil entstammendem Baggy Schnitt aus.

Southpole als Streetwear Kleidungsmarke entstand Anfang der 90er Jahre, als die beiden Brüder die einen Klamotten laden in Brooklyn betrieben aufgrund steigender Mietpreise nach Queens umziehen mussten. Dort kamen sie der Nachfrage nach Baggiejeans, Sweatpants, Zip-Hoodies und T-Shirts gar nicht hinterher, und entschlossen sich daher die Marke Southpole ins Leben zu rufen. Southpole erkämpfte sich seine Marktposition dadurch das Southpole Klamotten billiger waren als Konkurrenten wie FUBU und Karl Kani, sich aber im Style stark an ihnen orientierten. Southpole schuf einfache Oberteile, Jeans und Sporthosen, die sich durch das Southpole Design und dem N.Y. Urbanwear Baggieschnitt auszeichneten.

Southpole schöpfte somit diejenigen Kunden für sich ab, die sich teurere Marken Streetwear und Urban Fashion nicht leisten konnten aber trotzdem gerne tragen wollten. Heute ist Southpole Fashion ein eigener Stil und Southpole wird schon lange nicht mehr abwertend als Billig Streetwear Klamotten alternative bezeichnet. Southpole verfügt über eine eigene Kollektion für Ladies, entwickelt sich ständig weiter und hat sein Ohr immer am Puls der Urbanwear Fashion Trends. Southpole geht mit der Zeit, lässt sich den Southpole Style aber nicht von der Zeit bestimmen. Southpole bestimmt ihn mit.

Das Southpole Logo und der charakteristische Southpole Schriftzug sind seit jeher unverändert geblieben. Dies verleiht Southpole zusätzlich zum attraktiven Preis der Southpole Oberteile, Baggie-Jeans und Southpole Baggy Jogginghosen einen sehr guten globalen Ruf in der Streetwear Community. Southpole konnte sich trotzt günstigem Preis neben Ecko Unltd., Rocawear und Karl Kani als Streetwear Bekleidungsmarke für Männer etablieren, jedoch gewinnt Southpole in letzter Zeit Kunden hinzu weil das Fashion Label mit Southpole Urbanwear, Kollektionen auf die Straßen bringt, die sich zwar weiterentwickelt haben, aber immer noch den nun Klassischen Southpole Streetwear Style repräsentieren.

Im Zuge der Globalisierten Urbanwear und Street Fashion Revolution stellt Southpole damit eine Ausnahme dar. Fans von Streetwear Klamotten schwören noch heute auf den Southpole Style und bestätigen gerne das Southpole immer noch eine Streetwear Klamotten Marke ist. Die Southpole Strategie scheint aufgegangen zu sein. Mit einem Auge in die Zukunft und einem in die Vergangenheit ist Southpole bestens für Heute und Morgen gerüstet.

Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 6
SOUTHPOLE SWEATSHIRT HERREN 16321 1091 HOODED GRAU MEN GREY, Größe:L
  • 16321 1091
  • Kapuze mit Tunnelzug
  • Känguru-Taschen
  • abgerundeter Saumabschluss
  • Destroyed-Elemente an Schultern und Taschen
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 10